AUTONOMER REGULATIONSTEST

 

 

 

In der Kinesiologie wird der Muskeltest als ein wichtiges diagnostisches Hilfsmittel angewendet. Der Muskeltest dient in Verbindung mit dem Autonomen Nervensystem (ANS) als hochsensibles biologisches Feedbacksystem.

 

Das Autonome Nervensystem ist unser unwillkürliches Nervensystem, dass heißt, es steuert völlig autonom alle lebenswichtigen Funktionen, alle Organe und alle Zellen.

 

Das ANS ist also Mittler zwischen allen Organen und Zellen des Körpers. Störungen im Kommunikationssystem des ANS haben eine Störung unserer Gesundheit zur Folge, eine Einschränkung der Regulationsfähigkeit. Deshalb trägt der speziell aufgebaute kinesiologische Muskeltest auch die Bezeichnung Autonomer Regulationstest (ART).

Mit dem Muskeltest können Störungen diagnostiziert werden, wie z.B.

Toxische Belastungen, Chronische Infektionen, Mangelzustände, Störfelder, Unverträglichkeiten, elektromagnetische und geopathische Belastungen, psychische Probleme und Belastungen, strukturelle Probleme

und die individuelle Therapien ermittelt werden, wie z.B.
Klopfakupressur (MFT),Psychokinesiologie,Störfeldbehandlung,Nahrungsergänzungsmittel (Orthomolekulare Medizin), Mittel aus der Naturheilkunde, Ernährungsumstellung, Homöopathie nach Dr. Klinghardt (HomeoK).

 

 

-